Der Mond, die Geburtsstätte unserer Vorfahren und Ursprung allen menschlichen Lebens warf sein Licht auf die Hoffnungsboten der Freiheit. Ihre bangenden Gesichter wurden eines Nachts in blutroten Schein gehüllt. Der Weiseste verkündete die Gedanken aller unter dem Baum der Ewigkeit. Er sprach über das Leid und die Qualen, fasste die Angst und den Hass zusammen, mit denen die korrumpierte Macht über alles Leben der Welt regierte. Die Menschen hingen an seinen Lippen, während die blutigen Tränen der Tristesse ihre kummervollen Mienen hinabfielen und im verbrannten Land unter den blanken Füßen versanken.
Die Ketten der Pein durften nicht länger die Fesseln der Menschheit sein! Die vergessenen Kinder erhoben die Faust. Der Weise richtete den hölzernen Stab gen Himmel, fing die Energie des Mondes ein und ließ die Strahlen in die Gefäße der Auserwählten fahren. Ihr Schreien erfüllte die kalte Nacht. Weg und Richtung wurden geboren. Sie sind die Schlüssel des Phönix, verkörpern die Wiedergeburt der Freiheit und die Hoffnung allen Lebens.
Sie, die Zeitzeugen eines Kampfes, der die Welt über Jahrtausende hinweg in Atem halten würde, öffneten ihre Augen und setzten den Zeiger der Geschichte im blutroten Licht des Mondes unter dem Baum der Ewigkeit auf Null zurück.
Der Erste weist den Weg, der Zweite die Richtung. Die Bosheit verbrennt im Feuer des Phönix zur Geburtsstunde der Freiheit allen Lebens.
Der Krieg hat begonnen.

„Es ist deine Bestimmung mit mir und dem Key gemeinsam die Welt von den finsteren Schatten zu befreien“ – mit diesen Worten versucht Fatums Dienerin Raxia den 17-jährigen Milan von der Wichtigkeit seiner Existenz zu überzeugen. Der realistische Milan hält die seltsame Fremde für verrückt. Nach Ende seines kurzen Lebens muss er erkennen, dass er Meister Fatum nicht entkommt.

Milans Weltanschauung wird auf den Kopf gestellt. Alles verändert sich.

Der schwarze Drache Malum, Herrscher über die Bosheit und Gebieter der Schatten, versucht den mächtigen Key an sich zu reißen, um die Menschheit zu versklaven und sich gegen Zodans Prophezeiung aufzulehnen.

Wird es Milan und Raxia gelingen,
ihre Bestimmung zu erfüllen und ihren Feinden zu trotzen?

Taschenbuch und eBook

ab sofort

bei Amazon erhältlich

Der Autor erntete überheblich den Ruhm, den sein Lektor bescheiden gesät hatte.

(Gerd W. Heyse)

Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit.

(Sir Frederick Henry Royce)

Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut.

(Aristoteles)

Bevor der Mensch die Welt bewegen kann, muss er sich selber bewegen.

(Sokrates)

Als Selfpublisher steht man irgendwann vor der Frage: Investiere ich in einen Lektor oder nicht? Auch ich stellte mir diese Frage und entschied mich zuerst dagegen, erschlugen mich die hohen Kosten der Lektoren, die ich im Internet fand. Ich fühlte mich unsicher und teilweise überfordert, war ich blutiger Anfänger auf dem Gebiet des Selfpublishing.
Doch dann lernte ich den Lektor kennen, der zu mir passte. Auf einmal verschwanden die Selbstzweifel und die Lust zur Weiterentwicklung wuchs.  Mit Hilfe meines Lektors konnte ich meinen Schreibstil verbessern und erhielt wertvolle Tipps. Meine Charaktere wurden sympathischer und die ganze Wirkung des Romans verbesserte sich ungemein. Jede investierte Arbeitsstunde hat sich gelohnt, darf ich nun ein Werk in Händen halten, auf das ich wirklich stolz bin.
Ich möchte an dieser Stelle meinem Lektor vom ganzen Herzen danken! Ohne dich wäre der erste Band niemals so schön geworden, wie er jetzt ist. Ich hätte meine Fähigkeiten nicht verbessern können und würde immer noch nach jedem Satz ein ! setzen (*zwinker*). Du bist jeden einzelnen Cent wert. =)

Falls ihr wie ich Selfpublisher seid und euch die vierstelligen Beträge mancher Lektoren abschrecken, kontaktiert Mirko Kluge und euch wird ein fähiger und verständnisvoller Lektor zur Seite stehen, der auf Selfpublisher spezialisiert ist. Mit seiner Hilfe wird auch euer Werk den Glanz und die Aufmerksamkeit erhalten, die es verdient.

Kontakt

Erfolgstext24

Mirko Kluge

(momentan in Bearbeitung)

Menü